Sonntag, 30. April 2017

[SuB-Nachschub] Ein paar Neuzugänge :)


Zum Monatsende möchte ich euch gerne die Bücher vorstellen, die diesen Monat bei mir eingezogen sind...dieses Mal waren es dank Medimops Ostergutschein und Thalia-Sale und einem günstigen Ebay Kleinanzeigen-Kauf doch einige :D

Jeff Menapace - Das Spiel 03 - Tod
"Die Lamberts sind eine Familie wie aus dem Bilderbuch. Liebevolle Eltern, entzückende Kinder. Doch nach der grauenvollen Begegnung mit drei Psychopathen ist für die Lamberts nichts mehr wie zuvor. Sie haben überlebt aber es gibt noch ein letztes Spiel, das gespielt werden muss. Für den Meister dieses Spiels ist es die Krönung seines perfiden Schaffens … für die Lamberts die pure Hölle!" (Quelle: Amazon) 

Gail Honeyman - Ich, Eleanor Oliphant
"Wie Eleanor Oliphant die Liebe suchte und sich selbst dabei fand

Eleanor Oliphant ist anders als andere Menschen. Eine Pizza bestellen, mit Freunden einen schönen Tag verbringen, einfach so in den Pub gehen? Für Eleanor undenkbar! Und das macht ihr Leben auf Dauer unerträglich einsam. Erst als sie sich verliebt, wagt sie sich zaghaft aus ihrem Schneckenhaus - und lernt dabei nicht nur die Welt, sondern auch sich selbst noch einmal neu kennen. Mit ihrem Debüt "Ich, Eleanor Oliphant" ist Gail Honeyman ein anrührender Roman mit einer unvergesslichen Hauptfigur gelungen. Ihre erfrischend schräge Sicht auf die Dinge zeigt uns, was im Leben wirklich zählt. Liebe. Hoffung. Ehrlichkeit. Und vor allen Dingen die Freundschaft."  (Quelle: Amazon)  (-> Rezension)

Alfonso Pecorelli - Das Mädchen, das die Welt veränderte
"Die kleine Marie ist acht Jahre alt. Von Hunger und Krankheit geschwächt, stirbt sie in den Armen ihres Großvaters. An einem wundersamen Ort wacht sie jedoch wieder auf und trifft einen alten Mann. Dieser erklärt ihr, dass die Menschen ihn zutiefst enttäuscht haben und deshalb dem Untergang geweiht seien.
Marie fleht um eine letzte Chance für die Menschheit. Der alte Mann willigt ein und schickt Marie auf eine fantastische Reise, um jemand zu finden, der die Antwort auf die Frage aller Fragen kennt – nur dann sei die Welt noch zu retten.
Doch gibt es überhaupt einen Menschen, der die Antwort kennt oder ist es längst zu spät? Eine magische Geschichte die Leben verändern kann, weil sie Hoffnung gibt, ohne je die Abgründe des menschlichen Seins zu leugnen."  (Quelle: Amazon)  (-> Rezension)

Kai Meyer - Arkadien 01 - Arkadien erwacht

"Schon bei ihrer Ankunft auf Sizilien fühlt sich Rosa, als wäre sie in einen alten Film geraten - der Chauffeur, der ihre zufällige Reisebekanntschaft Alessandro am Flughafen erwartet; der heruntergekommene Palazzo ihrer Tante; und dann die Gerüchte um zwei Mafiaclans, die seit Generationen erbittert gegeneinander kämpfen: die Alcantaras und die Carnevares, Rosas und Alessandros Familien. Trotzdem trifft sich Rosa weiterhin mit Alessandro. Seine kühle Anmut, seine animalische Eleganz faszinieren und verunsichern sie gleichermaßen. Doch in Alessandro ruht ein unheimliches Erbe, das nicht menschlich ist ..." (Quelle: Amazon)

Kai Meyer - Arkadien 02 - Arkadien brennt

"Menschen, die sich in Tiere verwandeln. Blutfehden zwischen Mafiaclans. Die verbotene Liebe zu Alessandro ... Rosa 
braucht dringend Abstand zu den Ereignissen auf Sizilien. Auf den Spuren ihres alten Lebens reist sie zurück nach New York. Aber auch dort kommt sie nicht zur Ruhe. Die mächtigen Stellvertreter der amerikanischen Clans erwarten sie bereits. Dann stößt Rosa auf beunruhigende Details über ihre Vergangenheit. Und über ihren toten Vater. Aber warum spielt dabei immer wieder Alessandro eine Rolle? In Rosa keimt ein schrecklicher Verdacht ..." (Quelle: Amazon)

Kai Meyer - Arkadien 03 - Arkadien fällt
"Rosa und Alessandro wollen ihre Gefühle füreinander nicht länger verbergen. Doch ihre Liebe bringt die Clans der Gestaltwandler gegen sie auf. Nach einer wilden Jagd durch die Weiten Siziliens erkennt Rosa, wer wirklich hinter dem Komplott gegen sie steckt: Der Hungrige Mann, der Herrscher aller Dynastien, ist zurückgekehrt - und die Welt der Arkadier wird niemals mehr sein wie zuvor." (Quelle: Amazon)




Kai Meyer - Faustus 01 - Der Engelspakt

"Mit der Zauberei ist es ein seltsames Ding... Der treue Christof Wagner hat von vielen Merkwürdigkeiten zu berichten, denn sein Meister ist eine sagenumwobene Gestalt: Doktor Johannes Faustus.
Am Pfingstmontag des Jahres 1515 scheint Faustus die letzte Stunde geschlagen zu haben: Die Inquisition hat ihn gefasst. Sein Scheiterhaufen vor dem Wittenberger Schloss brennt schon, als eine Schar vermummter Gestalten in die Stadt einfällt, um die Schlosskirche niederzubrennen. Faustus wird befreit, aber seine Freude ist nur von kurzer Dauer. Bald sitzt er im tiefsten Verlies der Stadt, bis ein streitbarer Mönch auftaucht, dem an der Inquisition einiges missfällt..." (Quelle: Amazon)

Kai Meyer - Faustus 02 - Der Traumvater
"Christof Wagner zieht mit seinem Meister, dem berühmten Magnus Doktor Johannes Faustus und der entstellten Angelina Richtung Rom. Angelina war einst Mitglied einer vom Borgia-Papst aufgestellten, geheimen Elitetruppe von Mördern. Sie wurden als Kinder entführt und im Glauben aufgezogen und ausgebildet, sie seinen Engel und Gottes Krieger. Doch dann erhält Faustus eine Botschaft, dass er auf einer geheimnisvollen Versammlung auf dem verfallen Schloss des Schlangenkönigs teilnehmen soll. Der mysteriöse Traumvater versammelt dort seine Schüler, um seinen Nachfolger zu bestimmen. Bald nachdem die Drei dort eintreffen, wird einer der ehemaligen Schüler des Traumvaters ermordet. Und es deutet alles darauf hin, dass auch alle anderen sterben sollen, bis nur Einer übrigbleibt." (Quelle: Amazon)


Kai Meyer - Sieben Siegel - 01, 03-10 + Sonderausgabe
"Bei Tante Kassandra Haifischflossentee trinken - das ist so ziemlich das Spannendste, was einem im verschlafenen Städtchen Giebelstein passieren kann. Davon sind zumindest die rothaarige Kyra und ihre drei Freunde Lisa, Nils und Chris überzeugt. Doch sie werden eines Besseren belehrt.
1999 erschien der erste Band der "Sieben Siegel" unter dem Titel "Die Rückkehr des Hexenmeisters". Mittlerweile haben sich die Bücher hunderttausendfach verkauft. Mit "Mondwanderer" erschien vor kurzem der zehnte Band der Reihe und mittlerweile gibt es sogar einen Sonderband mit dem Titel "Jenseits des Jahrtausends". (Quelle )

Stanley Coren - Können Hunde träumen
"Können Hunde träumen? Erkennen sie sich selbst im Spiegel, und verstehen sie, was sie auf dem Fernsehbildschirm sehen? Sind sie musikalisch? Können sie Eifersucht empfinden oder unter Depressionen leiden? Können sie wirklich Krebszellen riechen? Und warum schlafen manche Hunde auf dem Rücken?

In unterhaltsamem Plauderton gibt der für sein Hundefachwissen bekannte Psychologieprofessor und erfolgreiche Autor Stanley Coren Antworten auf diese und viele weitere Fragen, die Hundehalter sich
Tag für Tag stellen. Dabei fließen ganz ohne Anstrengung die Ergebnisse jahrzehntelanger Forschungstätigkeit mit ein und widerlegen so manche Mythen und falsche Vorstellungen rund um unsere vierbeinigen Freunde." (Quelle: Amazon)  (-> Rezension)


Mike Diehl - Bodyweight Training mit Mike Diehl + Fitnesstagebuch

Bodyweight Trainingsbuch: 

"Mit seinen bewährten Bodyweight-Übungen und Motivationstipps spornt Mike Diehl nicht nur Spezialeinheiten der Bundeswehr, Schauspieler, Politiker und hochrangige Wirtschaftsbosse regelmäßig zu Höchstleistungen an, sondern auch Tennisstars wie Grand Slam-Siegerin Angelique Kerber oder Andrea Petkovic. In diesem Buch steht dir der Fitnesscoach der deutschen Fed-Cup-Mannschaft jetzt persönlich zur Seite und zeigt, wie man mit dem eigenen Körpergewicht und ohne Fitnessstudio oder spezielle Geräte zu einem fitteren und gesu¨nderen Menschen wird. Das integrierte „Punkte dich fit!®“-System hilft dir dabei, die Intensität deines Trainings zu kontrollieren und jede Woche zu u¨berpru¨fen, ob du auf dem richtigen Weg zu deinem persönlichen Fitnessziel bist.
In diesem Buch lernst du mehr als 100 Bodyweight-Übungen und diverse abwechslungsreiche Zirkel fu¨r Männer und Frauen aller Altersklassen kennen. Jeder trainiert auf seinem persönlichen Fitnesslevel – Einsteiger genauso wie Könner. Bereits 4 x 15 min pro Woche genu¨gen, um schnell spu¨rbare und sichtbare Ergebnisse zu erzielen. Neben Hinweisen fu¨r die ideale Sportlerernährung erläutert Diehl auch den Zusammenhang zwischen Körper und Geist beim Training und erklärt, wie man den Sport dauerhaft in seinen Alltag integriert. 
Sein Credo: Jeder ist in der Lage, fit, schlank und stark zu werden – wenn der Wille groß genug ist! (Quelle: Amazon)

Fitnesstagebuch:

"Ab sofort bringst du Struktur in deine Workouts! Schreibe in diesem Trainingstagebuch ein ganzes Jahr lang deine Fitnesseinheiten nieder. Notiere deine Stärken und Schwächen, deine sportlichen Ziele sowie deine Essgewohnheiten. Stelle dich regelmäßigen Erfolgskontrollen, in dem du Fortschritte festhältst und mit eigenen Fotos dokumentierst. Vergleiche deine Workouts miteinander, damit du deine Ziele schneller erreichst. Wer ohne Plan und nur nach Gefühl trainiert, wird früher oder später stagnieren. Transparenz sorgt für Motivation und garantiert langfristigen Erfolg!" (Quelle: Amazon)

Ally Taylor - New York Diaries 03 - Phoebe
"Die Erfolgsserie geht weiter - der neue Roman von Ally Taylor aus der Reihe "New York Diaries": zwei Fremde in einem Flugzeug, zwei vertauschte Koffer und das große Glück.
In New York werden Träume wahr. Und ins Knights Building zieht, wer große Träume hat. Aber Phoebes berufliche
Wünsche haben sich längst erfüllt, und an Beziehungen glaubt sie nicht. Doch dann nimmt sie auf dem Rückflug von einer Dienstreise versehentlich den falschen Koffer vom Rollband – und der ihr unbekannte Schriftsteller David marschiert mit ihrem nach Hause. Anhand der Anhaltspunkte, die sie in den Koffern finden, fangen die beiden an, einander zu suchen, nicht ahnend, dass sie am Ende dieser Suche viel mehr gefunden haben werden, als nur den Besitzer des vertauschten Gepäckstücks.

Chaotisch, sexy und hochromantisch: Das sind die "New York Diaries"!" (Quelle: Amazon)  (-> Rezension)


Kai Meyer - Der Geisterseher

"Unheimlich phantastisch Die Brüder Grimm auf der Jagd nach einem rätselhaften Manuskript. Durch Adelspaläste, finstere Spelunken und unterirdische Tempel führt die rasante Suche nach Schillers geheimnisvollstem Werk. Auf ihrer Spur: skrupellose Geheimbünde, ein wahnsinniger Mörder - und Goethe, der undurchsichtige Dichterfürst. Ein phantastischer Abenteuerroman vom preisgekrönten Bestsellerautor Kai Meyer. "Meyers Stärke sind atmosphärisch dichte Breitwandpanoramen." Die Welt Weimar im Jahr 1805. Die Brüder Grimm machen ihre Aufwartung, doch finden sie Schiller todkrank vor. Verlegen übergeben sie die Arznei, die Goethe ihnen mitgegeben hat. Der sieche Dichter überlässt ihnen sein letztes Manuskript – doch wenig später wird ihnen diese Kostbarkeit gestohlen. Gegen ihren Willen geraten sie in eine finstere Verschwörung, in der Goethe, eine seltsame Gräfin, eine Geheimloge und exotische Rauschmittel eine Rolle spielen." (Quelle: Amazon)

Kai Meyer - Die Winterprinzessin
"Dezember 1812. Wie ein Flüchtiger reist der vor Moskau geschlagene Napoleon durch Europa. In tiefer Nacht macht er in Weimar Station und sucht Goethe mit einem dringenden Anliegen auf … Wenige Tage später reisen die Brüder Grimm an den Hof zu Karlsruhe – mit einer Empfehlung Goethes. Der Herzog sucht einen Lehrer für sein neugeborenes Kind. Doch in Karlsruhe stoßen sie bald auf schaurige Warnungen. Wer drängt sie, von ihrem Auftrag abzulassen? Was hat es mit dem herzoglichen Sohn auf sich? Als die Brüder der Wahrheit auf den Grund gehen wollen, geraten sie selbst in tödliche Gefahr." (Quelle: Amazon)

Amanda Frost - Endless 01 - In einem anderen Leben 
"Mein Name ist Audrey Keen, geboren wurde ich 1766 als Emily Beauchamp im kanadischen Quebec. Ach, was ich noch erwähnen sollte: Ich bin unsterblich! Alle, die ich je geliebt habe, sind tot. So habe ich mich schweren Herzens entschieden, keinen Menschen mehr an mich heranzulassen. Stattdessen habe ich mein Leben der Forschung gewidmet. Bei einer Routineüberprüfung tritt eines Tages dieser junge, ehrgeizige FBI-Agent in mein Leben. Er muss wohl von Anfang an geahnt haben, dass ich etwas zu verbergen habe. Während er nichts unversucht lässt, mein Geheimnis ans Licht zu bringen, vergesse ich in seiner Nähe ab und an, dass ich mich nie wieder verlieben wollte. Aber kann ich ihm vertrauen? Die Geschichte einer großen Liebe! Dramatisch & Erotisch! Band 1 des Zweiteilers "Endless". Teil 2 erscheint im Sommer 2017!" (Quelle: Amazon) (-> Rezension)
  
Kai Meyer - Giebelschatten
"In GIEBELSCHATTEN wurden »zwei frühe unheimliche Novellen (1990–1991)« überarbeitet und neu aufgelegt: DAS HAUS DES KUCKUCKS und GRAND GUIGNOL 1899." (Quelle: Amazon)


A.L. Kahnau - X 5 - In dunklen Zeiten 
"Wenn du überleben willst, halte dich an die Regeln. Ein einfacher Grundsatz, den Hülya seit drei Jahren beachtet. Seit sie den ersten Untoten begegnet ist und Unterschlupf bei anderen Überlebenden gefunden hat. Die kleine Gemeinschaft hat schnell gelernt, sich selbst zu versorgen und zusammenzuhalten. Doch dann taucht ein Fremder auf und plötzlich wirft Hülya alle Regeln über Bord und riskiert ihr Leben." (Quelle: Amazon) (-> Rezension)
  

Ilsa J. Bick - Ashes 01 - Brennendes Herz
"Die siebzehnjährige Alex befindet sich auf einer Wanderung in den Bergen, als plötzlich die Natur um sie herum verrücktspielt und eine Druckwelle sie zu Boden wirft. Was war das? Alex hat keine Ahnung, aber sehr schnell wird klar, dass die Welt, die sie kannte, nicht mehr existiert. Die meisten Städte sind zerstört und die Überlebenden werden zur lauernden Gefahr. Das Einzige, worauf Alex noch zählen kann, ist ihre Liebe zu Tom. Gemeinsam versuchen die beiden, sich durchzuschlagen. Doch dann wird Tom verwundet, und Alex muss ihn schweren Herzens zurücklassen, um sein Leben zu retten. Als sie mit Hilfe zurückkehrt, ist er verschwunden. Eine packende Suche beginnt. Eine Suche nach Antworten, sich selbst und nach der einen ganz großen Liebe. Denn Alex weiß: Tom lebt, und sie wird ihn finden ..." (Quelle: Amazon)

Tahereh Mafi - Juliette 03 - Ich brenne für Dich
"Das atemberaube Finale der Trilogie um Juliette,
Adam und Warner. Nach der verlorenen Schlacht gegen das Reestablishment ist Omega Point, der Zufluchtsort der Rebellen, zerstört, Juliettes Freunde sind in alle Winde zerstreut. Auch über das Schicksal ihrer ersten großen Liebe Adam ist sie im Ungewissen – ebenso wie über ihre Gefühle für ihn. Die einzige Gewissheit, die ihr noch bleibt, ist, dass sie das grausame Regime unbedingt besiegen muss. Doch dazu wird sie sich Warner anvertrauen müssen, Kommander von Sektor 45, Sohn des feindlichen Oberbefehlshabers – und nunmehr Juliettes einziger Verbündeter. Der eine Mensch, den sie auf ewig zu hassen schwor. Und der ihr Leben rettete. Jetzt verspricht er, an ihrer Seite gegen seinen Vater zu kämpfen. Doch kann sie ihm vertrauen? Und was will er wirklich von ihr?" (Quelle: Amazon)

Sarah B. Elfgren/Mats Strandberg - Engelsfors 01 - Zirkel
"Die sechs Mädchen könnten nicht verschiedener sein. Abgesehen davon, dass sie in der schwedischen Kleinstadt Engelsfors leben, auf dieselbe Schule gehen

und sich nicht mögen, haben sie nichts gemeinsam. Glauben sie. Doch eines Nachts werden sie im Wald zusammengeführt. Sie sind auserwählt, das Böse, das in der Stadt lauert, zu bekämpfen. Schaffen sie es, miteinander auszukommen? Denn nur mit vereinten Kräften können sie die dunklen Mächte besiegen. Reinster Nervenkitzel aus Schweden, dem Land der Krimi-Meister. 'Zirkel' ist der grandiose Auftakt der Engelsfors-Trilogie" (Quelle: Amazon)

Sarah B. Elfgren/Mats Strandberg - Elfgren 02 - Feuer
"Band 2 der spannenden Engelfors-Trilogie. Den Sommer über hatten Minoo und Vanessa, Ida, Anna-Karin und Linnéa mit ihren eigenen Dämonen zu kämpfen. Nun geht die Schule weiter. Und ob es ihnen gefällt oder nicht: Die fünf Auserwählten müssen stärker zusammenhalten als jemals zuvor. Das Böse ist zurück in Engelsfors und es droht alles und jeden zu verschlingen. Nur wenn die fünf Mädchen ihre Kräfte annehmen und sich gegenseitig bedingungslos vertrauen, haben sie eine Chance zu gewinnen."  (Quelle: Amazon)



[Rezension] Alfonso Pecorelli - Das Mädchen, das die Welt veränderte

Inhalt
"Die kleine Marie ist acht Jahre alt. Von Hunger und Krankheit geschwächt, stirbt sie in den Armen ihres Großvaters. An einem wundersamen Ort wacht sie jedoch wieder auf und trifft einen alten Mann. Dieser erklärt ihr, dass die Menschen ihn zutiefst enttäuscht haben und deshalb dem Untergang geweiht seien.
Marie fleht um eine letzte Chance für die Menschheit. Der alte Mann willigt ein und schickt Marie auf eine fantastische Reise, um jemand zu finden, der die Antwort auf die Frage aller Fragen kennt – nur dann sei die Welt noch zu retten.
Doch gibt es überhaupt einen Menschen, der die Antwort kennt oder ist es längst zu spät?

Eine magische Geschichte die Leben verändern kann, weil sie Hoffnung gibt, ohne je die Abgründe des menschlichen Seins zu leugnen." (Quelle: Amazon)
  
Infos zum Buch
Seitenzahl: 224 Seiten
Verlag: Riverfield Verlag
ISBN: 978-3952464076
Preis: 22,00 € (gebundene Ausgabe) / 18,99 € (E-Book)

Infos zur Autorin
"Alfonso Pecorelli, der schweizerisch-italienische Autor hat bereits mehrere Romane, Novellen und Sachbücher veröffentlicht und lebt in der Nähe von Basel (CH)" (Quelle: Amazon)

Erster Satz des Buches
"Es war einmal ein blauer Planet, den die Menschen Erde nannten."

Fazit
Wieso wollte ich dieses Buch lesen? Ich mag philosophische Bücher sehr gerne und "Der kleine Prinz" gehört zu einem meiner liebsten Bücher. Aus diesem Grund wollte ich dieses Buch unglaublich gerne lesen. 

Cover: Das Cover ist einfach nur fantastisch! Ein kleines Mädchen, welches über eine Wiese geht, allerdings ganz in schwarz gehalten. Oben auf dem Cover sieht man viele verschiedene bunte Blumen. Das Cover passt wunderbar zum Inhalt und ist ein echter Blickfang! 

Story:
 Hält man das Buch in den Händen, erwartet man eine wundervoll philosophische Geschichte, die zu Tränen rührt, zum nachdenken anregt und einen voll und ganz ins Herz trifft. Leider war dies bei diesem Buch nicht so ganz der Fall, was ich ehrlich gesagt dann doch ein wenig enttäuschend fand. Möglicherweise sind meine Erwartungen zu hoch, da ich es irgendwie in der Erwartung las, einen neuen "De Saint-Exupéry" in den Händen zu halten. "Der kleine Prinz" gehört zu einem meiner liebsten Bücher und man kommt nur schwer an ihn heran - das weiß ich, dennoch war die Hoffnung wohl da. 

"Das Mädchen, das die Welt veränderte" ist ein schönes Buch und besonders die vielen Besuche bei großen Philosophen gefielen mir, trotz ähnlicher Handlung, eigentlich ganz gut. All den Philosophen und hellen Köpfen stellt Marie eine Frage, die wir als Leser jedoch erst ganz zum Schluss erfahren. Aus den Antworten der Philosophen, die wir nicht erfahren, kann man leider nicht ableiten, was die Fragestellung war und dies empfand ich persönlich irgendwann als etwas frustrierend. Auch Maries letzte Begegnung fand ich ehrlich gesagt dann doch etwas merkwürdig und auch wenn das Ende an sich eigentlich ganz schön fand, war die "letzte Begegnung" doch reichlich unnötig. 

Der Charakter der Marie gefiel mir unglaublich gut, denn das Buch wirkt durch ihre kindlichen Fragen total schön. 

Die Illustrationen sind wunderschön und passen unglaublich gut zur Geschichte. 

Schreibstil: Der Schreibstil ist angenehm und der Verfasser kann sich gut in die Sichtweise des kleinen Mädchens einfinden. Die Kapitel haben eine angenehme Länge. 

Gesamt: Insgesamt gefiel mir "Das Mädchen, das die Welt veränderte" eigentlich ganz gut, jedoch konnte es mich nicht ganz so berühren, wie ich es mir erhofft hatte. Auch der, zum nachdenken Anregende, philosophische Part den ich erwartet hatte, fehlte mir und die "letzte Begegnung" nahm mir ebenfalls ein wenig den Spaß am lesen. Dennoch mochte ich dieses Buch, denn die Begegnungen mit den verschiedensten Menschen fand ich sehr interessant und die wunderschönen Illustrationen rissen auch noch einmal einiges raus. 

Wertung: 3 von 5 Sterne!

Ein ganz herzliches Dankeschön an den Verlag, für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!

Samstag, 29. April 2017

[Rezension] Amanda Frost - Endless 01 - In einem anderen Leben

Inhalt
"Mein Name ist Audrey Keen, geboren wurde ich 1766 als Emily Beauchamp im kanadischen Quebec. Ach, was ich noch erwähnen sollte: Ich bin unsterblich! Alle, die ich je geliebt habe, sind tot. So habe ich mich schweren Herzens entschieden, keinen Menschen mehr an mich heranzulassen. Stattdessen habe ich mein Leben der Forschung gewidmet. Bei einer Routineüberprüfung tritt eines Tages dieser junge, ehrgeizige FBI-Agent in mein Leben. Er muss wohl von Anfang an geahnt haben, dass ich etwas zu verbergen habe. Während er nichts unversucht lässt, mein Geheimnis ans Licht zu bringen, vergesse ich in seiner Nähe ab und an, dass ich mich nie wieder verlieben wollte. Aber kann ich ihm vertrauen? Die Geschichte einer großen Liebe! Dramatisch & Erotisch! Band 1 des Zweiteilers "Endless". Teil 2 erscheint im Sommer 2017!(Quelle: Amazon)
  
Infos zum Buch
Seitenzahl: 256 Seiten
Verlag: Independently published
ISBN
978-1520918624

Preis: 9,99 €  (Taschenbuch) / 2,99 € (E-Book)

Infos zur Autorin
"Anfang 2013 startete Amanda Frost die erfolgreiche Sternen-Trilogie, die es prompt in die Kindle Top 100 schaffte. Zuvor war Amanda viele Jahre international im Marketing und der Logistik großer Unternehmen tätig und lebte lange in der Schweiz, bevor es sie nach München zog. Als Tochter eines Rennfahrers liebt sie schnelle Autos und Motorräder genauso sehr wie Reisen in ferne Länder.

Mit „Endless - In einem anderen Leben" erscheint am 21. April ihr zehntes Buch. In ihren Geschichten geht es grundsätzlich um die große Liebe, gewürzt mit einem guten Schuss Erotik.

Sie finden Amanda hier:
http://amandafrost.de
http://twitter.com/frostamanda
http://facebook.com/amanda.frost.3150

Gerne können Sie sie auch per mail kontaktieren: amanda.frost@aol.com." (Quelle: Amazon)

Erster Satz des Buches
">Du bist wunderschön, Emily<, flüstert Bernard, ehe er mich sanft küsst."

Fazit
Wieso wollte ich dieses Buch lesen? Bisher habe ich jedes Buch der Autorin gelesen (und geliebt), da konnte ich mir das neueste Werk natürlich nicht entgehen lassen :)

Cover:
Das in zarte Blau- und Grüntöne gehaltene Cover mit der halbnackten Frau auf dem Cover gefällt und passt auch wirklich gut zum Inhalt. Die Frau auf dem Cover könnte gut und gerne Audrey sein, denn auch sie umgibt etwas mystisches und geheimnisvolles...

Story + Charaktere: Audrey Keen kann nicht sterben. Das macht sie natürlich erstmal zu einer wahnsinnig faszinierenden Persönlichkeit, was sich im Laufe des Romanes auch immer wieder bestätigt. An sich ist die Unsterblichkeit von Personen in Romanen ja nichts neues, Amanda Frost gestaltet dies jedoch auf eine neue Art und Weise, denn Audrey ist nicht schon immer Unsterblich, das Ganze hat sich vielmehr durch einen dummen Zufall ereignet.  Ganz im Gegenteil zu anderen "Unsterblich" - Storys geht es hier auch weder um Vampire, noch um sonstige mystische Kreaturen und es gibt auch nicht mehr von ihnen - Audrey ist ganz allein mit ihrer Unsterblichkeit. Auch wenn sie eine unglaublich sympathische und authentische Person mit starken Charakterzügen und einer toughen Art ist, so spürt man doch ihren Schmerz über die Einsamkeit ganz deutlich, was ihre verletzliche Seite zum Vorschein bringt. Audrey ist außerdem wahnsinnig tierlieb, sehr intelligent und dazu extrem ehrgeizig, was sie sicherlich zu einer interessanten Gesprächspartnerin machen würde. Ihr Leben hat sie der Forschung verschrieben und verbringt so einige Zeit im Labor...aber mehr will ich euch gar nicht über sie verraten - lernt sie doch selbst kennen :)

Als FBI-Agent Kyle in Audreys Leben tritt und sie genauestens unter die Lupe nimmt, droht ihr Leben mit der gefälschten Identität aufzufliegen, doch Audrey lässt sich so schnell nicht unterkriegen und kämpft mit allen Mitteln, um dies zu verhindern. 

Kyle fand ich ebenfalls total interessant und vor allem sexy, auch wenn er ein klein wenig kalt und herrisch rüberkam - zumindest oberflächlich. Unter der Haut brodelt ein wilder, dominanter Kerl, der einem die Schweißperlen auf die Stirn zu treiben weiß!

Mein Lieblings"Charakter" war jedoch eindeutig Shrek, Audreys Meerschweinchen... er ist etwas ganz besonderes und ich bin sicher, er wird euch auch gefallen!

Die Story an sich macht Spaß, ist spannend und wirklich mal etwas anderes - besonders Audreys Forschung fand ich sehr sehr faszinierend - die Idee dahinter gefällt! Ich für meinen Teil habe einen Großteil des Buches innerhalb eines Nachmittages verschlungen - und will mehr! Ich kann Band 2 kaum erwarten!

Schreibstil: Der Schreibstil ist unglaublich angenehm und man fliegt nur so durch die Seiten. Die Kapitel sind in einer angenehmen Länge verfasst. Amanda Frost schreibt fesselnd, bildhaft und faszinierend, man kann das Buch kaum aus der Hand legen!

Gesamt: Ich war absolut begeistert von diesem Buch und kann das erscheinen von Band 2 kaum noch erwarten! Die Charaktere sind fantastisch, die Story absolut fesselnd und der Schreibstil wahnsinnig angenehm. Ein echtes Muss! 

Wertung: 5 von 5 Sterne!


Ein ganz herzliches Dankeschön an die Autorin, für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!

Freitag, 28. April 2017

[Sachbuch-Rezension] Stanley Coren - Können Hunde träumen?

Inhalt
"Können Hunde träumen? Erkennen sie sich selbst im Spiegel, und verstehen sie, was sie auf dem Fernsehbildschirm sehen? Sind sie musikalisch? Können sie Eifersucht empfinden oder unter Depressionen leiden? Können sie wirklich Krebszellen riechen? Und warum schlafen manche Hunde auf dem Rücken?

In unterhaltsamem Plauderton gibt der für sein Hundefachwissen bekannte Psychologieprofessor und erfolgreiche Autor Stanley Coren Antworten auf diese und viele weitere Fragen, die Hundehalter sich
Tag für Tag stellen. Dabei fließen ganz ohne Anstrengung die Ergebnisse jahrzehntelanger Forschungstätigkeit mit ein und widerlegen so manche Mythen und falsche Vorstellungen rund um unsere vierbeinigen Freunde." (Quelle: Amazon)
  
Infos zum Buch
Seitenzahl: 216 Seiten
Verlag: Kynos Verlag
ISBN: 978-3954640041

Infos zum Autor
"Stanley Coren ist emeritierter Professor für Psychologie der Universität von British Columbia, Kanada. Seine Bücher "Die Intelligenz der Hunde" oder "Die Geheimnisse der Hundesprache" waren auch auf dem deutschen Markt sehr erfolgreich. Von der 'Dog Writer’s Associati on of America' wurde er für seine Hundebücher mit der begehrten Maxwell Medal of Excellence ausgezeichnet. Mit seiner Frau und seinen drei Hunden lebt er in Vancouver." (Quelle: Amazon)



Fazit
Wieso wollte ich dieses Buch lesen? Ich bin mit Hunden aufgewachsen und bin eigentlich ein totaler Hundemensch. Auch wenn ich derzeit nur zwei Katzen habe (die ich aber auch nicht mehr hergeben würde), interessiere ich mich nach wie vor sehr für sie, leider lässt es unsere berufliche und wohnliche Situation derzeit jedoch nicht zu, dass wir uns einen Hund anschaffen. 

Gliederung: 
Nach einem Vorwort wird das Buch in 6 Teile gegliedert:
1. Wie nehmen Hunde die Welt wahr?
2. Können Hunde wirklich denken, und haben sie Gefühle?
3. Wie kommunizieren Hunde?
4. Wie lernen Hunde?
5. Das Besondere an Welpen und alten Hunden
6. Was Sie sonst noch über Ihren Hund wissen sollten

Die einzelnen Teile enthalten Wiederrum die "wichtigsten" Fragen zu dieser Thematik.

Inhalt/Fazit: 
Mit "Können Hunde träumen" schafft Stanley Coren ein tolles Nachschlagewerk für Hundeliebhaber und alle, die es werden wollen. Dabei schreibt er nicht nur unglaublich sympathisch, sondern auch gut verständlich und klärt die wichtigsten Fragen rund um den Hund. 

Teil 1 befasst sich mit "Wie nehmen Hunde die Welt wahr?" und erzählt und etwas darüber, ob Hunde Farben sehen können, wie man das Gehör von Hunden testet, ob Hunde Schmerzen genauso wie wir empfinden können. Auch wenn in diesem Kapitel nicht allzu viel neues für den erfahrenen Hundehalter geboten wird, so wird es doch ausführlich und interessant erklärt. 

In Teil 2 "Können Hunde wirklich denken und haben sie Gefühle?" empfand ich als sehr interessantes Kapitel, unter anderem, weil die lang gehegte Frage "Können Hunde lachen?" endlich beantwortet wird! Viele Hundebesitzer sagen oft genug "schau mal, er lacht" oder ähnliches und ich habe mich immer gefragt, ob das nur hineininterpretiert wird, oder tatsächlich eine derartige Mimik mit diesem Hintergrund vorhanden ist. Auch die Frage nach dem Rechnen oder musikalisch sein fand ich sehr spannend und informativ. 


Teil 3 beschäftigt sich mit der Kommunikation des Hundes, erklärt den Unterschied zwischen Heulen und Spurlaut, und warum Hunde den Menschen so gerne im Schritt beschnüffeln. Viele weitere Arten der Kommunikation werden hier geklärt und geben Aufschluss über die wichtigsten Fakten. 


"Wie lernen Hunde" ist der Oberbegriff für den 4. Teil des Buches. "Wie schlau sind Hunde im Vergleich zu anderen Tieren?", "Was ist Clickertraining", "Wo liegen die Grenzen des Lernens für Hunde" und viele weitere spannende Fragen erwartet uns hier.


Teil 5 und 6 beschäftigen sich mit dem "Besonderen" an Welpen und alten Hunden, bzw. "Was sie sonst noch über Hunde wissen wollten". "Wie entstehen Welpen", Wie alt ist ihr Hund?", Wie viele Hunderassen gibt es?", Warum schlafen Hunde manchmal auf dem Rücken" und vieles weiteres erklärt sich in diesen beiden Kapiteln.


Ich finde dieses Buch wahnsinnig spannend und werde es wohl immer wieder als Nachschlagewerk nutzen, denn genau dafür eignet es sich hervorragend. Lustige und spannende Fragen, für deren Beantwortung der Psychologe ausführlich recherchiert hat machen das Buch zu einem tollen Highlight im Bücherregal, das jedem Hundebesitzer und denen, die es werden wollen, Freude bereiten wird. Dabei liest man die Freude am Beruf und dem Tier in jeder Antwort heraus und statt sich auf langweilige Fakten oder Studien zu berufen, erklärt und berichtet der Autor von seinen persönlichen Erfahrungen und Experimenten. Auch wenn die Antworten länger ausfallen, als ich es zu Beginn der Lektüre erwartet hätte, so wird es doch nie langweilig, weil der Autor häufig auch kleine Anekdoten oder Beispiele einfließen lässt. 


Wertung: 5 von 5 Sterne!

Donnerstag, 27. April 2017

[Rezension] Ally Taylor - New York Diaries 03 - Phoebe

Inhalt
"Die Erfolgsserie geht weiter - der neue Roman von Ally Taylor aus der Reihe "New York Diaries": zwei Fremde in einem Flugzeug, zwei vertauschte Koffer und das große Glück.
In New York werden Träume wahr. Und ins Knights Building zieht, wer große Träume hat. Aber Phoebes berufliche Wünsche haben sich längst erfüllt, und an Beziehungen glaubt sie nicht. Doch dann nimmt sie auf dem Rückflug von einer Dienstreise versehentlich den falschen Koffer vom Rollband – und der ihr unbekannte Schriftsteller David marschiert mit ihrem nach Hause. Anhand der Anhaltspunkte, die sie in den Koffern finden, fangen die beiden an, einander zu suchen, nicht ahnend, dass sie am Ende dieser Suche viel mehr gefunden haben werden, als nur den Besitzer des vertauschten Gepäckstücks.
Chaotisch, sexy und hochromantisch: Das sind die "New York Diaries"!" (Quelle: Amazon)
  
Infos zum Buch
Seitenzahl: 304 Seiten
Verlag: Knaur Verlag
ISBN: 
978-3426519417

Preis: 9,99 € (Taschenbuch) / 9,99 € (E-Book)
Reihe: Taylor, Ally - New York Diaries 01 - Claire
           Price, Carrie - New York Diaries 02 - Sarah

Infos zur Autorin

"Ally Taylor ist das Pseudonym der deutschen Autorin Anne Freytag. Freytag veröffentlicht Erwachsenen- und Jugendbücher, als Ally Taylor veröffentlicht sie Liebesromane mit Happy-End-Garantie, die in den USA spielen und die sie selbst gerne als Popcornkino-Literatur bezeichnet.

Die Romane von Ally Taylor erscheinen unter anderem bei der Verlagsgruppe Droemer Knaur.

Die 'Make it Count'-Reihe ebenso wie die 'New York Diaries' schreibt Freytag aka Taylor im Wechsel mit Carrie Price (Adriana Popescu).

Bei den 'New York Diaries' handelt es sich um moderne Romantik-Komödien - Leserstimme: „eine Kreuzung aus Ildiko von Kürthy Romanen, Disney und Sex and the City“ -, die 'Make it Count'-Romane sind im Bereich New Adult einzuordnen." (Quelle: Amazon)

Erster Satz des Buches

"Ich starre auf penibel zusammengefaltete Hemden und dunkle Anzughosen."

Fazit

Wieso wollte ich dieses Buch lesen? Ich liebe die Romane von Ally Taylor und ihre gemeinsamen Reihen mit Carrie Price finde ich mindestens genauso toll! Aus diesem Grund musste natürlich auch der neueste Band her. 

Cover: Das Cover ist, ähnlich wie die anderen Cover der Reihe eher schlicht gehalten, Phoebe "gehört" die Farbe Blau... Phoebeblau, quasi. 


Story + 
Charaktere: Die Story ist schnell erklärt: zwei Menschen, zwei Koffer, eine Flugstrecke und ein großes Missverständnis. Phoebe und David vertauschen auf der Reise von San Francisco nach New York ihre Koffer und durchforsten so das Leben des anderen... David liest Phoebes Tagebuch und Phoebe liest Davids unveröffentlichtes Manuskript...dabei kommen sie sich näher und versuchen trotzdem herauszufinden, wer der andere eigentlich ist - und wo.


"Phoebe" ist eine wundervolle Geschichte über zwei Menschen, die sich ohne diesen Irrtum wohl niemals begegnet wären und sich kennenlernen, obwohl sie sich noch nie gesehen, oder mit dem anderen kommuniziert haben. Dies schafft Ally Taylor auf eine so wundervolle Art und Weise zu vermitteln, dass es dem Leser nicht nur warm ums Herz wird, sondern er sich auch unbedingt ein baldiges Happy End für die beiden Protagonisten wünscht. Auch wenn man annehmen könnte, dass eine Geschichte über den Inhalt zweier Koffer schnell langweilig wird, so belehrt einen die Autorin mit dieser Geschichte schnell eines besseren: nie war verlieben schöner! Besonders gut gefiel mir daran vor allem die Tatsache, dass sich die Protagonisten hier nicht in das Äußere eines Menschen verliebt, oder in das, was er vorgibt zu sein, sondern durch intime Gedanken, die (so) eigentlich nicht an die Öffentlichkeit geraten sollten. Die Charaktere sind wundervoll und ich mochte einen lieber, als den anderen. 


Phoebe ist sympathisch, witzig, chaotisch und absolut davon überzeugt, dass es sowas wie eine funktionierende Beziehung für sie nicht gibt und auch wenn ich ihr denken nicht nachvollziehen kann, kann ich dennoch verstehen, wieso sie so denkt. 


David ist mindestens ebenso sympathisch und ich bin sicher, dass nicht nur Phoebe bei der Lektüre seines Manuskriptes mit dem schwärmen anfangen würde... als Leser verliebt man sich Hals über Kopf in den fantastischen Kerl und würde besonders gerne mal bei seinem Bruder Sam und dessen Familie zum Essen eingeladen werden. 


Auch Phoebes Freunde und Arbeitskollegen sind unglaublich sympathisch gewählt und auch wenn sie nun mal nur Nebencharaktere sind, erfährt man einiges über sie - und kann sie sich richtig gut vorstellen. 


Schreibstil: Wie gewohnt ist der Schreibstil von Ally Taylor angenehm und man fliegt nur so durch die Kapitel. Diese sind in der Gegenwartsform und sowohl aus der Sicht von Phoebe, als auch der von David geschrieben. 


Gesamt: Ein absolut hinreißendes Werk mit tollen Charakteren, einer genialen Story und einer tollen Liebesgeschichte!


Wertung: 5 von 5 Sterne!



Ein ganz herzliches Dankeschön an den Verlag, für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars! 

[Bloggeraktion] Rätsel zum Roman #DerschwarzeThron vom Clan der Naturbegabten

Passend zum Buch #DerSchwarzeThron gibt es vom Clan der Naturbegabten heute ein tolles Rätsel für euch. Auch unter #ArsinoeforQueen könnt ihr in den sozialen Netzwerken mehr über das Buch erfahren :)





Quelle




































Hier nochmal die Fragen: 
1. Wie heißt die Naturgebundene Schwester?
2. Wie heißt die Insel auf der sie Leben?
3. Wie viele Schwestern kämpfen um den Thron
4. Wie heißt das Fest, was so wichtig ist?
5. Wie alt sind die Königinnen am Anfang des Buches?
6. Zu welchen Clan gehört Kathrine?
7. Wie nennt man die Begleiter der Naturbegabten?
8. Indridskamm ist die Heimatstadt von?
9. In welcher Stadt lebt Arsinoe?
10. Beste Freundin von Arsinoe
11. Jules tierischer Begleiter ist ein….
12. Wie heißt die Autorin mit Nachnamen?
13. In welchen Monat erscheint das Buch?
14. Welcher Verlag verlegt das Buch
15. Um was kämpfen die Schwestern?

-> Um es online auszufüllen klickt bitte hier <- 

Die Downloads stellen wir euch zur Verfügung, damit ihr es leichter habt das Rätsel zu lösen und euch auch die Lösung anzuschauen.