Sonntag, 18. Juni 2017

[Rezension] A.L. Kahnau - X 06 - In fremden Körpern

Inhalt
"Wenn du überleben willst, halte dich an die Regeln. Ein einfacher Grundsatz, den Hülya seit drei Jahren beachtet. Seit sie den ersten Untoten begegnet ist und Unterschlupf bei anderen Überlebenden gefunden hat.
Die kleine Gemeinschaft hat schnell gelernt, sich selbst zu versorgen und zusammenzuhalten. Doch dann taucht ein Fremder auf und plötzlich wirft Hülya alle Regeln über Bord und riskiert ihr Leben." (Quelle: Amazon)
  

Erster Satz des Buches
"Wie gebannt starren wir alle auf das Handy in Hülyas Hand."



Infos zum Buch
Seitenzahl: 272 Seiten
Verlag:  Books in Demand

ISBN: 978-3743188662
Preis: 8,99 € (Taschenbuch) / 2,99 € (E-Book)
Reihe: Kahnau, A.L. - X: Es beginnt 

Infos zur Autorin

"A.L.Kahnau (geboren 1987 im Siegerland) lässt ihre Protagonisten nicht irgendwo herumspazieren. Nein, sie leben in deiner Nachbarschaft. Sie könnten dein Nachbar sein, deine Tochter oder auch dein bester Freund. 
Trotzdem bleiben A.L.Kahnaus Geschichten vom Beginn bis zum Ende spannend, gefühlvoll und vor allem authentisch. 

Besuche A.L.Kahnau auch auf ihrer Homepage: www.alkahnau.jimdo.com oder auf Facebook.." (Quelle: Amazon)

Fazit

Wieso wollte ich dieses Buch lesen? 
Ich liebe die Romane von A.L. Kahnau und der X-Reihe bin ich absolut verfallen...aus diesem Grund muss ich jedes neue Buch der Reihe einfach nur verschlingen! 

Cover: Das Cover passt mal wieder perfekt zu den anderen... düster, fesselnd und macht Lust auf mehr! 


Story + Charaktere: Die Sucht nach den "X" Romanen will einfach nicht nachlassen, denn gerade habe ich "In fremden Körpern" beendet, da dürstet schon alles in mir nach dem Folgeband. Auch der sechste Band der Reihe konnte wieder auf ganzer Linie überzeugen, nicht zuletzt, weil wir altbekannte Charaktere wiedersehen - die ich irgendwie schon ein wenig vermisst habe. Zwischen der letzten Begegnung und der jetzigen sind 3 Jahre vergangen und auch wenn sich in der Welt nichts großartig verändert hat, so hat sich Mila doch  verändert. Sie wirkt stiller und abgebrühter, emotionsloser. Paddy hingegen ist der ewige Spaßbold, den ich schon von Band 1 an irgendwie ins Herz geschlossen habe... 


Hülya, Chris und Raik treffen nun auf die Charaktere der ersten Staffel (Band 1-4) und versuchen sich mehr oder weniger, miteinander zu arrangieren. Eine spannende Angelegenheit! Doch auch andere Ereignisse überschatten das Leben zwischen den Untoten und so muss eine Lösung gefunden werden... nicht nur für die akute Situation, sondern für die ganze Menschheit! 

"In fremden Körpern" begeistert, fesselt, lässt Emotionen miterleben und sich wünschen, dass wir niemals in solch einer Welt leben müssen, in der sich Hülya, Raik, Chris, Mila, Paddy und alle anderen durchschlagen müssen. Die Autorin schafft es, uns die Emotionen der einzelnen Charaktere nicht nur nahezubringen, sondern regelrecht selbst empfinden zu lassen, mitzufiebern, zu leiden, sich zu freuen und zu ängstigen. Genau diese Tatsache macht nicht nur die Bücher von A.L. Kahnau zu etwas besonderem, sondern vor allem die "X-Reihe". Hier handelt es sich nicht nur um eine stupide Zombie-Schlachterei, sondern es steckt so viel mehr dahinter. Kahnau weiß zu vermitteln, dass auch die Zombies einst menschliche Wesen waren, mit einer Familie, Freunden und Bekannten und so schleicht sich unter die verwesenden Untoten ab und an mal ein Bekannter der Charaktere...

Schreibstil: Das Buch wird, ebenfalls wie der Vorgängerband, wieder abwechselnd aus der Sicht von Raik, Chris und Hülya erzählt, was ich persönlich sehr gut finde. So erhält man einen besseren Einblick in die Persönlichkeiten und fühlt sich den Personen einfach näher. Geschrieben wurde das Buch in der Gegenwartsform, mit Ausnahme von Erinnerungen - diese wurden in der Vergangenheitsform verfasst. Der Schreibstil ist angenehm locker leicht und das lesen geht wie von selbst von der Hand. 


Gesamt: Der sechste Band der "X-Reihe" konnte mich - wieder einmal- auf ganzer Linie überzeugen. Mit einem fesselnden Schreibstil, tollen Charakteren und einer überzeugenden Story schleicht sich die Autorin in unser Regal, um dort zu verweilen - und noch mehr hinzuzufügen. 


Wertung: 5 von 5 Sterne!



Ein ganz herzliches Dankeschön an die Autorin, für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen