Sonntag, 16. Juli 2017

[Rezension] Rose Snow - Die 11 Gezeichneten - Das zweite Buch der Sterne

Inhalt

Achtung, die Inhaltsangabe spoilert, wenn Du Band 1 noch nicht gelesen hast!! Stellas Welt liegt in Scherben. Ihr geliebter Zwillingsbruder Cas wurde vergiftet und der einzige Weg, ihn zu retten, besteht darin, mit ihren 11 Gezeichneten aufzubrechen und eine gefährliche Mission zu bestreiten. Das Problem dabei: Weder Stella, noch die von ihr geküssten Jungs fühlen sich auf die vor ihnen liegende Aufgabe vorbereitet - und die Spannungen in der Gruppe nehmen immer weiter zu. Wie sollen sie so die Mission überleben? Darüber hinaus fehlt auch noch von Ethan jede Spur und Stella fällt es zunehmend schwerer, sich von Cedric fernzuhalten ... 

"Die 11 Gezeichneten - Das zweite Buch der Sterne" ist die Fortsetzung unserer neuen und fantastischen Romantasy-Trilogie."
(Quelle: Amazon)

Erster Satz des Buches
">Wie geht es ihm?<, fragte ich die Ärztin und nahm Cas' Hand sanft in meine."

Sonntag, 9. Juli 2017

[Rezension] Graham Masterton - Die Schlaflosen

Inhalt
"Sie sind alt wie die Zeit, und sie leben immer noch ...

Nach einem Hubschrauberabsturz werden aus dem Wrack die Leichen von einem Richter und seiner Frau geborgen. Jemand hat sie grauenvoll verstümmelt. Und von ihrer erwachsenen Tochter fehlt jede Spur.
Michael Reardon, der im Auftrag einer Versicherung ermittelt, ist sich sicher, dass man die tatsächliche Todesursache der Opfer vertuschen will. Er lässt nicht locker und ist bald auf der Spur einer Gruppe unheimlicher Männer, die vor nichts zurückschrecken, um ihre Identität geheim zu halten ..." (Quelle: Amazon)
  
Erster Satz des Buches
"John O´Brien stand im reflektierten Sonnenlicht vor dem Spiegel in seinem Ankleideraum und rückte seine rot geblümte Armani-Krawatte zurecht."

Infos zum Buch
Seitenzahl: 608 Seiten
Verlag: Festa Verlag
ISBN: 
978-3865525468

Preis: 13,95 € (Taschenbuch) / 4,99 € (E-Book)


Samstag, 8. Juli 2017

[Ebook-Rezension] Elke Becker - Meeresblau & Mandelblüte

Inhalt
"Herzklopfen unter der Sonne Spaniens.

Leonie ist erfolgreich in ihrem Job: Sie saniert marode Firmen. Ein Privatleben hat sie nicht, denn Gefühle stehen ihrer Karriere nur im Weg. Völlig überraschend erbt sie von ihrer Tante eine Agrotourismus-Finca auf Mallorca. Das Problem: Dort wohnen vier rüstige Senioren. Sie managen das kleine Hotel zusammen mit dem attraktiven Niklas und haben lebenslanges Wohnrecht. Das passt Leonie so gar nicht, denn sie will aus der Finca ein Nobelhotel machen und es gewinnbringend verkaufen. Sie muss die Senioren loswerden - doch die Alten sind nicht so alt und wehrlos, wie Leonie denkt. Zu allem Überfluss lässt Niklas das Herz der taffen Karrierefrau höher schlagen, als ihr lieb ist ...

Mit diesem wunderschönen Sommerroman entführt die erfolgreiche Selfpublisherin Elke Becker uns auf die Lieblingsinsel der Deutschen: Mallorca." (Quelle: Amazon)
  
Erster Satz des Buches
"Leonie Maler lächelte zufrieden in die Menge und nickte dem klatschenden Publikum zu."

Infos zum Buch
Seitenzahl: 278 Seiten
Verlag: Bastei Lübbe AG 
ISBN: 978-3741300448
Preis: 12,90 € (Taschenbuch) / 6,99 € (E-Book)

Freitag, 7. Juli 2017

[Sachbuch-Rezension] Michele Ufer - Mentaltraining für Läufer: Weil Laufen auch Kopfsache ist

Inhalt
"Dieser Ratgeber gibt dem Leser in kompakter Form hochwirksame Übungen zum psychologisch fundierten Selbstcoaching und mentalen Training sowie Denkanstöße zur Selbstreflexion an die Hand. Die Ansätze haben sich im Rahmen von Coachings mit zahlreichen Ausdauersportlern im In- und Ausland bewährt, um signifikante, teils auch dramatische Verbesserungen in den Bereichen Motivation, Leistung und Gesundheit/Wohlbefinden zu erzielen. Das Ganze wird ergänzt um spannende Fallstudien aus der Coachingpraxis. Hier oder da hilft ein kleiner Exkurs in die Wissenschaft, um die Gründe für bestimmte Vorgehensweisen zu verstehen. Aber stets bleiben die Praxis und direkte Anwendung des Knowhows im Fokus. Abseits marktschreierischer Versprechungen wird der Leser angeleitet, auf der Basis einer persönlichen Standortbestimmung einen individuell zugeschnittenen mentalen Trainingsplan zu entwickeln und in den sportlichen Alltag zu integrieren. Das Buch präsentiert auf einmalige Weise die Erfahrungen und das Know-how eines sportpsychologischen Experten, der zahlreiche Läufer und andere Ausdauersportler psychologisch coacht, darüber hinaus zu psychologischen Aspekten im Laufsport forscht, regelmäßig über seine Arbeit in Vorträgen, auf wissenschaftlichen Kongressen und in Zeitschriftenartikeln berichtet und selbst wiederholt bei internationalen (Extrem-)Läufen TOP-10-Platzierungen erzielt.(Quelle: Amazon)
  
Infos zum Buch
Seitenzahl: 272 Seiten
Verlag: Meyer & Meyer Verlag
ISBN: 
978-3898999267

Preis: 19,95 € (Taschenbuch) / 15,99 € (E-Book)


Montag, 3. Juli 2017

[Ebook-Rezension] Andreas Suchanek - Das Erbe der Macht 02 - Essenzstab

Inhalt

"Um voll auf seine Fähigkeiten zugreifen zu können, benötigt Alexander Kent einen Essenzstab. Doch als er und Jen nach dem Stabmacher suchen, stellen sie überrascht fest, dass dieser verschwunden ist. Eine Jagd beginnt.
Gleichzeitig wollen die Lichtkämpfer im Castillo endlich erfahren, was der Rat ihnen verheimlicht. Hierfür schmieden sie einen waghalsigen Plan. Niemand ahnt, dass das Böse in ihrer aller Mitte darauf lauert, erbarmungslos zuzuschlagen." (Quelle: Amazon)
  
Erster Satz des Buches
"Das Licht fiel durch die Runden, mit Metallkreuzen beschlagenen Fenster in den gewaltigen Raum."

Infos zum Buch
Seitenzahl: 128 Seiten
Verlag: Greenlight Press 
Preis: 19,90 € (Gebundene Ausgabe, Band 1-3) / 2,49 € (E-Book, nur Band 2)
          Das Erbe der Macht 02 - Essenzstab
          Das Erbe der Macht 03 - Wechselbalg
          Das Erbe der Macht 04 - Feuerblut
          Das Erbe der Macht 05 - Silberregen
          Das Erbe der Macht 06 - Schattenfrau 
          Das Erbe der Macht 07 - Schattenzeit
          Das Erbe der Macht 08 - Opfergang

Infos zum Autor
"Lern erst mal was Gescheites, Bub." Nein, das war nicht der erste Satz, den ich nach meiner Geburt hörte, das kam später. Geboren wurde ich am 21.03.1982 in Landau in der Pfalz. Gemäß übereinstimmenden Aussagen diverser Familienmitglieder wurde aufgrund der immensen und andauernden Lautstärke, die ich als winziger "Wonneproppen" an den Tag legte, ein Umtausch angemahnt. "Mamma, können wir ihn nicht zurückgeben und lieber einen Hund nehmen?"

Glücklicherweise galt hier: Vom Umtausch ausgeschlossen. Es folgt also eine glückliche Kindheit und turbulente Jugend. Natürlich verrate ich hier keine weiteren Details, das würde zum einen den Spannungsbogen kaputtmachen, zum anderen bleibt dann nichts mehr für meine Memoiren übrig. ... mehr über mich findet ihr unter www.andreassuchanek.de." (Quelle: Amazon)

Fazit
Wieso wollte ich dieses Buch lesen? 
Nachdem mir der erste Band der Serien schon sehr gut gefallen hat, wollte ich natürlich wissen wie es weitergeht...

Cover: 
Auch dieses Mal finde ich das Cover sehr passend, denn das Buch spielt natürlich eine zentrale Rolle in der Geschichte. Die magischen Zeichen um die Hand und das Buch gefallen mir ebenfalls sehr gut, denn so kann man sich die Zeichen, die für einen "Zauberspruch" benötigt, bzw. "in die Luft gemalt" werden, besser vorstellen. 

Story + Charaktere: 
Nachdem Alex so langsam in die Welt der Lichtkämpfer eingeführt wurde, benötigt er einen Essenzstab, das, was die Allgemeinheit wohl als Zauberstab bezeichnen würde. Doch meistens kommt es anders, als man denkt und so entpuppt sich die Angelegenheit als schwieriger, als Alex und seine Begleiterin Jen erwartet hätten, denn plötzlich befinden sie sich in einem Kampf um Leben und Tod... 

"Essenzstab" setzt genau dort an, wo der Vorgänger geendet hat und so werden wir wieder mitten in die Geschichte hineingeworfen. Natürlich ist es aus diesem Grund unerlässlich, "Aurafeuer" gelesen zu haben, da man sich sonst nicht in die Geschichte /die Geschehnisse hineindenken kann. Nachdem ich diesen Roman der Reihe gerade beendet habe - und nach dem fiesen Cliffhanger den Atem anhalten musste - komme ich nun nicht drumherum, euch diese Reihe ans Herz zu legen. Andreas Suchanek schafft es auf wenigen Seiten eine komplett neue Welt der Magie zu erschaffen, die wohl mit "Harry Potter" zu vergleichen ist - nur für die etwas ältere Generation. 

Die Spannung kommt in "Essenzstab" ganz und gar nicht zu kurz und auch die bereits aufgetretene Schattenfrau lässt sich ihr Werken nicht nehmen - und pfuscht den Lichtkämpfern dabei nicht nur ordentlich ins Gehege, sondern spielt mit ihren Leben, was für einige fesselnde Momente sorgt. 

Was die Charaktere angeht, so begegnet uns Alex immer noch als überheblicher Mistkerl, allerdings lernen wir ihn besser kennen, was das Verständnis für sein Verhalten deutlich verbessert und ihn ein Stück weit sympathischer erscheinen lässt. Auch Jen kommt uns ein wenig näher und wir erfahren etwas über ihre Vergangenheit, was sie wohl lieber geheimgehalten hätte. Ich bin sehr gespannt auf die Geschichten der anderen Charaktere und freue mich schon auf den nächsten Band - denn der oben erwähnte Cliffhanger reizt definitiv zum weiterlesen. 

Schreibstil: 
Der Roman wurde in der Vergangenheitsform geschrieben, aus der Sicht eines Erzählers. Der Schreibstil ist angenehm fesselnd und locker leicht und man fliegt nur so durch die Seiten. 

Gesamt: 
Insgesamt gefiel mir auch der zweite Band der "Das Erbe der Macht" Reihe wirklich gut, denn Suchanek überzeugt hier mit einer fesselnden Geschichte und einer neuartigen, mystischen Welt, von der man als Leser unbedingt mehr erfahren möchte. 


Wertung: 5 von 5 Sterne!

Ein ganz herzliches Dankeschön an den Autor, für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars! 

Samstag, 1. Juli 2017

[Rezension] Kerrelyn Sparks - Love at Sake 15 - Zum beißen verführt

Inhalt
"Seit Jahrhunderten ist Vampir Zoltan auf der Jagd nach den Mördern seines Vaters. Die Spur führt ihn in den verschneiten Himalaya. Dort trifft der muskelbepackte Vampir auf die betörende Schönheit Neona. Zoltan wird von der jungen Kriegerin auf der Stelle umgehauen – im wahrsten Sinne des Wortes. Denn in Neonas Dorf sind Männer strengstens verboten. Das heißt: Für eine gewisse Sache sind sie ganz gut zu gebrauchen. Zwischen dem Vampir und der Amazone entsteht eine heiße Leidenschaft, die gegen alle Regeln verstößt …(Quelle: Amazon)
  

Erster Satz des Buches
"Als Zoltan Czakvar die Waffenkammer seiner Burg in Transsilvanien betrat, richtete sein Blick sich automatisch auf dem Pfeil, mit dem man seinen Vater ermordet hatte."

Infos zum Buch
Seitenzahl: 400 Seiten
Verlag: Mira Taschenbuch Verlag
ISBN: 
978-3956497087
Preis: 9,99 € (Taschenbuch) / 7,99 € (E-Book)
Reihe: "Love at Sake", Teil 15


[Statistik] für den wundervoll sonnigen Juni

Guten Abend ihr lieben :)

Obwohl der Juni sehr sonnig war (oder gerade deswegen) bot sich viel Gelegenheit zum lesen, am liebsten unter freiem Himmel... auch wenn ich durch meine 2-wöchige Fortbildung in der zweiten Juni-Hälfte kaum noch zum lesen kam, weil mir schlicht und ergreifend die Konzentration und auch die Motivation gefehlt hat, habe ich doch einiges geschafft... schaut selbst :) 



  • Gelesene Bücher (Fachbücher ausgenommen): 12
  • Geschriebene Rezensionen: 12
  • Gelesene Seiten: 3350
  • Rezensionsexemplare: 13
  • Gekauft: /
  • Geschenkt bekommen: /
  • Gewonnen: 2
  • Bücher auf dem SuB (am Ende des Monats): 90

Fazit: Iiiirgendwie hab ich mal wieder nur gelesen, was frisch reinkam und der SuB dümpelt immer noch da rum... *pfeif* Na vielleicht wird das im Juli anders, da habe ich nämlich ein wenig Urlaub <3 

[SuB-Nachschub] Futter fürs Regal im Juni :)


Hallo ihr lieben :)
Pünktlich zum Monatsende möchte ich euch die Bücher vorstellen, die mich im Monat Juni so erreicht haben...vielleicht kennt ihr ja schon das ein oder andere davon? Lasst mir doch gerne einen Kommentar da :) Was ich davon schon gelesen und rezensiert habe, könnt ihr dem Link unter der Buchvorstellung entnehmen...